Neuer Termin! Gesundheitskongress des Westens

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstalter
10.03.2020 - 11.03.2020
ganztägig
Kongresszentrum Gürzenich,
Köln
WISO S. E. Consulting GmbH Tagung

TERMIN GEÄNDERT!

Am 8. und 9. September 2020 findet in Köln der Gesundheitskongress des Westens statt.

Der Kongress widmet sich einer breiten gesundheitspolitischen Themenpalette. Darunter: das Pflegepersonal-Stärkungs- und das Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz, Künstliche Intelligenz und Big Data im Krankenhaus, Lieferengpässe bei Medikamenten, Klinikschließungen, Pflegekompetenz-Zentren, Qualitätsverbesserungen im OP und die Delegation ärztlicher Leistungen.

Eröffnet wird der Kongress von der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Prominente Redner sind außerdem Professor Josef Hecken, Vorsitzender des gemeinsamen Bundesausschusses, Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer, Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, und Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung.

Günter van Aalst, stellvertretender Vorsitzender des ZTG-Aufsichtsrates und Vorsitzender des ZTG-Forums Telemedizin, wird am 10. März 2020 auf dem Kongress bei der Themenrunde „Chancen und Grenzen der digitalen Transformation im Krankenhaus: Wie lässt sich Digitalisierung finanzieren?“ mitdiskutieren.

Zum Thema „Das lernende Gesundheitssystem – Klinik und Praxis digitalisiert“ diskutiert Thomas Müller, Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe und Mitglied im ZTG-Aufsichtsrat, mit weiteren Experten.

Dirk Ruiss, Leiter der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) und stellvertretender Vorsitz des ZTG-Aufsichtsrats, diskutiert im Panel „Pharma meets Versorgung: Gute Daten, gute Versorgung!“.

Dr. phil. Michael Schwarzenau, Hauptgeschäftsführer der Ärztekammer Westfalen-Lippe und Vorsitzender des ZTG-Aufsichtsrats, moderiert die Runde „Tear down this wall“ Welche Konzepte zur Überwindung der Sektorengrenze taugen was?“.

Hier Ticket buchen!