Basis-Workshop in Siegen

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstalter
21.03.2018
14:30 - 18:30
St.-Marien-Krankenhaus Siegen,
Siegen
Südwestfalen Agentur & Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V. Partnerveranstaltung

Gemeinsam mit der Südwestfalen Agentur veranstaltet die Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V.“- einen Workshop zum Thema „Welche Schnittstellen-Probleme verhindern die Erbringung einer sektorübergreifenden gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung und welche Lösungsansätze gibt es?“

Der Workshop ist Teil der Vorarbeiten für die REGIONALE 2025, für die Südwestfalen im letzten Jahr den Zuschlag erhalten hat und bei dem das Thema „Gesundheit!Südwestfalen“ eine zentrale Rolle spielt. Konkret geht es darum, die gesundheitliche und pflegerische Versorgung in unserem ländlich strukturierten Raum zu sichern und zu optimieren. Dieses ist eine drängende Aufgabe, vor allem vor dem Hintergrund der alternden Gesellschaft, der Nachfolgeproblematik bei (Haus)Ärztinnen und Ärzten und der Wettbewerbssituation bei Krankenhäusern. Dabei sind digitale Instrumente ein wichtiger Baustein um die gesundheitliche und pflegerische Versorgung im ländlich geprägten Raum sicherzustellen und zu optimieren. Ziel ist es, bereits erprobte Möglichkeiten (z.B. im Rahmen der Landesinitiativen „Gesundes Land NRW“ und eGesundheit.nrw) für Südwestfalen zu nutzen.

ZTG-Expertin Veronika Strotbaum wird einen Vortrag zum Thema „E-Health-Akzeptanz verschiedener Nutzergruppen“ halten.

 

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie zeitnah an dieser Stelle.