1. Deutscher Teleneurologie Kongress

Datum/Zeit Veranstaltungsort Veranstalter
23.06.2017 - 24.06.2017
ganztägig
Dorint Hotel am Dom Erfurt,
Erfurt
DGTelemed Tagung

Teleneurologie – Stand und Perspektiven in Deutschland

Die Teleneurologie versucht, mit Erkenntnissen über den Einsatz moderner Technologien einen Teil zum medizinischen Fortschritt auf dem Gebiet der Neurologie beizutragen. Da es neben der akuten Schlaganfallbehandlung auch eine Vielzahl weiterer telemedizinischer Anwendungsszenarien in der Neurologie gibt, will die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin in Kooperation mit der Hans-Berger-Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Jena mit dem Ersten Deutschen Teleneurologie-Kongress die gesundheitspolitische und gesellschaftspolitische Bedeutung der Telemedizin in der Neurologie unterstreichen.

Der Kongress wendet sich an Klinikvertreter, Ärzte, Pflegemitarbeiter, Therapeuten und Kostenträger sowie Unternehmen, die sich für aktuelle medizinische Entwicklungen im Bereich der Neurologie, Rehabilitation und Nachsorge interessieren. In einer begleitenden Industrieausstellung präsentieren sich Unternehmen mit aktuellen telemedizinischen Produkten bzw. neuesten Entwicklungen.

Mit Univ.-Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care an der Uniklinik RWTH Aachen und Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V., wird auch ein Mitglied des „Forums Telemedizin“ der ZTG GmbH am Kongress teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.