Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

3. Deutscher Interoperabilitätstag: Vernetzte Gesundheitsversorgung einheitlich als Ziel setzen

11. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Dortmund/Berlin, 11.10.2018 – Sektorenübergreifende Kommunikation im Gesundheitswesen wird zunehmend relevant: Unter dem Motto „Interoperabilität für medizinische Versorgung und Forschung“ kamen am 8. Oktober 2018 über 160 Teilnehmer zum „3. Deutschen Interoperabilitätstag“ (DIT) nach Berlin ins Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade und zeigten, wie stark die Forderung nach konsequentem, zielgerichtetem Austausch der Behandelnden im Rahmen der Patientenversorgung ist.

Weiterlesen

Interoperabilität im Gesundheitswesen: Es gibt noch viel zu tun

10. Oktober 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: aerzteblatt.de – Auf dem 3. Deutschen Interoperabilitätstag am 8. Oktober 2018 in Berlin stand die sektorübergreifende Kommunikation bei der Patientenversorgung als Hauptthema im Fokus. Die Essenz des Fachkongresses: Aktuell müsse noch geklärt werden, welche Regelungen und Entscheidungswege nötig sind, um das Ziel einer vernetzten Patientenversorgung in Deutschland umzusetzen, so Sebastian Zilch, Geschäftsführer des Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V.

Weiterlesen

3. Deutscher Interoperabilitätstag: Zukunft vernetzter Patientenversorgung jetzt gestalten

27. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Gipfeltreffen für die Umsetzung der semantischen Interoperabilität in der sektorübergreifenden Kommunikation des digitalen Gesundheits-wesens

Bochum/Berlin, 27.09.2018 – Am 08. Oktober 2018 findet in Berlin der „3. Deutsche Interoperabilitätstag (DIT)“ statt. Das Gipfeltreffen für Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Selbstverwaltung sowie aus der Gruppe der Anwender gibt Raum zur gemeinsamen Diskussion über die Schaffung von Interoperabilität im Gesundheitswesen. Auch in diesem Jahr findet der DIT in Kombination mit der HL7/IHE-Jahrestagung (09. und 10. Oktober 2018) statt. Die Veranstalter sind der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V., HL7 Deutschland e.V, IHE-Deutschland e.V. und die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH.

Weiterlesen

Elektronische Patientenakte: bvitg gibt Empfehlung

26. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: visus.com – Bis Ende des Jahres ist die gematik gefordert, eine Spezifikation für die Etablierung einer einheitlichen elektronischen Patientenakte (ePA) vorzulegen. Der Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. hat schon einmal vorgelegt und mit einer Projektgruppe eine Empfehlung verfasst, mittels welcher Standards/Profile eine solche Akte aufgebaut und die Ansprüche an die Interoperabilität erfüllt werden können. Mit dieser Empfehlung möchte die Projektgruppe einen wichtigen Diskussionsbeitrag leisten.

Weiterlesen

Interoperabilität: Bitkom und SITiG fordern für Vorankommen zentrale Aufsicht

24. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: aerztezeitung.de – Die Digitalisierung birgt im Gesundheitsbereich große Chancen für die Prävention, Diagnose und Heilung von Krankheiten. Allein es fehlt weiterhin an Geschwindigkeit und einer Gesamtstrategie, um die Digitalisierung im Gesundheitswesen nach vorne zu bringen, mahnt der Digitalverband Bitkom. Zwar sei mit dem E-Health-Gesetz ein wichtiger Grundstein für die Digitalisierung gelegt worden. Um elektronische Patientenakten und die darauf aufbauenden eHealth-Anwendungen für die Versicherten und auch die Forschung im Interesse der Patienten schnell zur Verfügung stellen zu können, mangelt es an einer strengen Aufsicht. Das schlägt Bitkom gemeinsam mit dem Spitzenverband IT-Standards im Gesundheitswesen (SITiG) die Einrichtung einer übergreifenden Bundesagentur für Digitalisierte Medizin vor.

Weiterlesen

Deutscher Interoperabilitätstag: Fachliche Expertise mit Fokus auf Kooperation

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

© Prof. Sylvia Thun
Prof. Sylvia Thun, Vorsitzende HL7 Deutschland.

Quelle: healthcare-in-europe.com/de – Am 8. Oktober 2018 findet der 3. Deutsche Interoperabilitätstag (DIT) in Berlin statt. Am 9. und 10. Oktober folgt die HL7/IHE-Jahrestagung. Beim Gipfeltreffen der Standardisierer diskutieren führende Persönlichkeiten aus Politik und Selbstverwaltung, Anwender im Gesundheitswesen sowie Vertreter der Industrie über Ansätze zur Schaffung von Interoperabilität. „Durch mehr Verständnis füreinander soll das Fundament entstehen, auf dem sich das Thema in Deutschland weiterentwickelt“, sagt Prof. Dr. Sylvia Thun, Vorsitzende von HL7 Deutschland e. V..

Weiterlesen

Mitglied des ZTG-Forums Telemedizin bei BMC-Session „Patientenwege im 21. Jahrhundert“

| Kategorien: Allgemein, Veranstaltungen

Unter dem Motto „Patientenwege im 21. Jahrhundert“ veranstaltete der Bundesverband Managed Care e. V. (BMC) am 21. September 2018 im Rahmen des 2. Internationalen Hausärztetages in Bonn ein Symposium, das telemedizinische Anwendungen sowie das vernetzte Zusammenarbeiten von behandelnden Ärzten mit Hilfe digitaler Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten fokussierte. Günter van Aalst, Vorsitzender des „Forums Telemedizin“ der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH und stv. Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed), referierte bei der Podiumsdiskussion „Die digitalisierte Praxis: Wie kann die digitale Kommunikation zwischen Hausarzt, Klinik, Pflegedienst und Apotheke zu einer effizienteren Patientensteuerung führen?“.

Weiterlesen

Männergesundheit: ZTG mit Infostand zum Thema Gesundheits-Apps auf Themenabend von KV Nordrhein

19. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

© kvno.de

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) veranstaltet am 8. Oktober 2018  ab 18 Uhr im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf einen informellen Themenabend zum Thema Männergesundheit. Denn: Männer und Frauen unterscheiden sich deutlich in Bezug auf Gesundheit, Krankheit und Wohlbefinden. Die beiden Geschlechter leiden unterschiedlich häufig an bestimmten Erkrankungen. Und Männer nehmen ihre Symptome anders wahr – außerdem sprechen sie ihre gesundheitlichen Probleme selten oder gar nicht an. Die ZTG GmbH wird mit einem Informationsstand zum Thema Gesundheits-Apps vor Ort sein.

Weiterlesen

ePA-Forum: Anforderungen an elektronische Patientenakten erarbeitet

18. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Veranstaltungen

© ZTG GmbH / Peter Lippsmeier

Im Rahmen des Fachkongresses eHealth.NRW, den das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin am 10. September 2018 in Bochum durchführte, stellte Prof. Dr. Peter Haas von der Fachhochschule Dortmund einen Katalog von Anforderungen an einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakten vor, der im Rahmen des ePA-Forums erarbeitet wurde.

Weiterlesen

Eine moderne Gesundheitsversorgung braucht einheitliche elektronische Aktenlösungen

11. September 2018 | Kategorien: Allgemein, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Fachkongress eHealth.NRW diskutiert Umsetzung der elektronischen Patientenakten

© ZTG GmbH / Peter Lippsmeier

V. l. n. r.: Dr. Stefan Bales (Ministerialrat im Bundesministerium für Gesundheit), Andreas Westerfellhaus (Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit und Pflegebevollmächtigter des Bundes), Jan Neuhaus (Geschäftsführer Dezernat III / IT, Datenaustausch und eHealth der Deutschen Krankenhausgesellschaft), Heike Nowotnik (Geschäftsführerin IT-Steuerung, AOK Bundesverband), Dr. Florian Fuhrmann (Geschäftsführer der KV Telematik GmbH), Dr. Markus Schlobohm (Leitung des Geschäftsbereichs Unternehmensentwicklung der Techniker Krankenkasse) und Mathias Redders (Referatsleiter im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen) diskutieren über Anforderungen an ein neues Gesetz zu elektronischen Patientenakten.

Bochum, 11. September 2018: Rund 220 Besucher kamen gestern zum vierten Fachkongress „eHealth.NRW – Das digitale Gesundheitswesen“ in den RuhrCongress Bochum und informierten sich über aktuelle Entwicklungen und Lösungswege zur Umsetzung elektronischer Patientenakten (ePA). Bei dem vom ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin in Kooperation mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen veranstalteten Kongress diskutierten hochkarätige Referenten u. a. über die Anforderungen an ein neues E-Health-Gesetz, die nächsten Schritte zur Einführung elektronischer Aktenlösungen sowie über die Bedürfnisse der Anwender und Patienten. Darüber hinaus wurden ausgewählte Aktenlösungen aus der Praxis vorgestellt.

Weiterlesen