Archiv der Kategorie: Partner/Kooperationen

App „DDH-M Digital“ bringt Diabeteswissen aufs Smartphone

15. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: menschen-mit-diabetes.de – Die Deutsche Diabetes Hilfe (DDH) hat die App „DDH-M Digital“ veröffentlicht. Diese bringt Wissen rund um Diabetes aufs Smartphone. Sie misst keine Blutzuckerwerte, sondern fungiert als Diabetes-Nachrichten-Dienst. Alles Wissenswerte zur Diabetes-Erkrankung aus Wissenschaft und Forschung schickt die App dem Nutzer auf sein Smartphone. Dadurch bietet sich die App auch als Lexikon zum Thema an.

Weiterlesen

Benehmt euch! Das zentrale Gipfeltreffen der deutschen Standardisierungs-Community

15. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Bochum/Berlin, 15.10.2019 – Interoperabilität ist der entscheidende Dreh- und Angelpunkt für die Vernetzung sowie die system- und sektorenübergreifende Kommunikation der digitalen Gesundheitsversorgung. Dafür braucht es interoperable Lösungen, denn erst, wenn Daten standardisiert ausgetauscht und eindeutig weiterverarbeitet werden können, entstehen Mehrwerte für Behandlung und Pflege. Aktuell haben wir nach wie vor proprietäre deutsche Datenformate, die den Austausch zwischen den Akteuren und Institutionen der ambulanten und stationären Versorgung erschweren. An dieser Stelle setzt der Deutsche Interoperabilitätstag (DIT) an, der sich am 23. Oktober 2019 in Berlin unter anderem dem Benehmensherstellungsprozess zur Interoperabilität der elektronischen Patientenakte widmet.

Weiterlesen

ABDA bezieht Stellung zum Digitale Versorgung-Gesetz (DVG)

14. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: abda.de – Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hat eine offizielle Stellungnahme zum Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) veröffentlicht. So bewertet die ABDA das Ziel von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die digitale Gesundheitsversorgung  voranzutreiben, positiv. Das DVG greift dabei auch die Digitalisierung der Apotheken auf. Dies begrüßt die ABDA ausdrücklich. Man sei bereit, aktiv zu werden.

Weiterlesen

10.000 Patienten telemedizinisch betreut – TELnet@NRW-Film zeigt: Gemeinsam kompetent behandeln

7. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen


Warendorf/Münster/Aachen, 7. Oktober 2019 – Dr. Mock aus Warendorf, Dr. Börner und Dr. Englbrecht aus Münster sowie Dr. Deisz aus Aachen sprechen gemeinsam mit einem Patienten und sind doch nicht an einem Ort versammelt: Telemedizin macht’s möglich! So wurden im Innovationsfondsprojekt TELnet@NRW bereits 10.000 Patientinnen und Patienten gemeinsam von den Experten der beiden Universitätskliniken Aachen und Münster sowie den Partnern aus 17 Kooperationskrankenhäusern telemedizinisch betreut. Durch regelmäßige Televisiten und Telekonsile im Rahmen der stationären und ambulanten Versorgung (unter Beteiligung der Arztnetze MuM Medizin und Mehr und GKS Gesundheitsnetz Köln-Süd) soll die interdisziplinäre Zusammenarbeit gestärkt und somit die infektiologische und intensivmedizinische Patientenversorgung verbessert werden.
Weiterlesen

Bundesverband Gesundheits-IT wählt neuen Vorstand

30. September 2019 | Kategorien: Partner/Kooperationen

(Quelle: www.bvitg.de)

  • Bei der Mitgliederversammlung am 26.09.2019 in Berlin hat der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) seinen Vorstand für das kommende Jahr gewählt.
  • Neuer Vorstandsvorsitzender ist Christoph Schmelter, der bereits zuvor Mitglied des Vorstands war.
  • Andreas Kassner wurde in seiner Position als stellvertretenden Vorstand bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Dr. Ralf Brandner, Mark Düsener und Gerrit Schick.

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung haben die Mitgliedsunternehmen des bvitg ihren neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorstandsvorsitzender ist Christoph Schmelter vom IT-Dienstleister für Patientenakten DMI GmbH & Co. KG. Er folgt damit auf Jens Naumann vom Praxissoftware-Anbieter medatixx GmbH & Co. KG, der nach fünf Jahren aus dem Vorstand ausscheidet. Weiterlesen

Loslegen statt abwarten – Bernd Altpeter beim ZTG-Kongress „eHealth.NRW“

27. September 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: ditg.de – Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist in aller Munde. Endlich, sagen viele. Schließlich hinke der Gesundheitssektor bei diesem Thema allen anderen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens hinterher, wie Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister des Landes NRW, in seiner Eröffnungsrede beim ZTG-Kongress „eHealth.NRW“ bemerkte. Es kommt also Fahrt in die Diskussion – nicht zuletzt durch das geplante Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), das am 27. September in erster Lesung im Deutschen Bundestag diskutiert werden soll. Bei so viel Tempo stellt sich aber auch die Frage: Wer zahlt die Rechnung für innovative und digitale Anwendungen in der Gesundheitsversorgung?

Weiterlesen

bvitg e. V. sieht Einführung von ePA und eRezept in Gefahr

26. September 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen

Quelle: bvitg.de – Im Vorfeld der ersten Lesung des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) am 27. September kritisiert der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) in seiner Stellungnahme den aktuellen Entwurf des Gesetzes. Der Verband fordert darin unter anderem dringende Ergänzungen zur elektronischen Patientenakte (ePA) und dem elektronischen Rezept(eRezept).

Weiterlesen

eHealth.NRW: Wer finanziert den breiten Ausbau der Telemedizin?

25. September 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Bochum/Düsseldorf, 25. September 2019 – Der diesjährige Fachkongress „eHealth.NRW“ des ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin stand ganz im Zeichen des im Sommer verabschiedeten Digitale Versorgung-Gesetzes (DVG), das u. a. neue Finanzierungswege für die Telemedizin frei machen soll. Aber sind Ärzte und Krankenhäuser überhaupt fit für die breite, digitale Versorgung? An welchen Stellen muss noch investiert werden, damit digitale Anwendungen auch nahtlos in den Versorgungsprozess eingefügt werden können? Wer muss diese Investitionen tätigen? Und in welcher Form kann eine Vergütung erfolgen? Mit diesen Fragen beschäftigte sich eine Diskussionsrunde mit hochkarätigen Vertreterinnen und Vertretern aus Selbstverwaltung, Verbänden und Krankenkassen.

Weiterlesen

Kongress eHealth.NRW: Weiterentwicklung eines digitalen Gesundheitswesens gewinnt an Dynamik

23. September 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Düsseldorf, 23. September 2019 – Mit über 300 Teilnehmern ist heute der Fachkongress „eHealth.NRW“ im Crowne Plaza Hotel Düsseldorf-Neuss gestartet. Im Fokus der Veranstaltung stand unter anderem die Frage, inwieweit das Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) die Digitalisierung des Gesundheitswesens entscheidend voranbringen kann. Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, betonte in seiner Eröffnungsrede die Bedeutung digital unterstützter Versorgungsnetzwerke für eine bedarfsgerechte, ortsnahe und qualitätsorientierte Behandlung. Als Beispiel nannte er das Virtuelle Krankenhaus, über das künftig fachärztliche Expertise landesweit besser zugänglich gemacht soll.

Weiterlesen