Archiv der Kategorie: Partner/Kooperationen

MSD Gesundheitspreis 2018: Abstimmung zum Publikumspreis ab sofort möglich

16. August 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

MSD Gesundheitspreis 2018: Jury nominiert 10 Projekte – Abstimmung zum Publikumspreis ab sofort möglich

(Quelle: www.msd.de) Eine unabhängige und prominent besetzte Jury hat zehn innovative Versorgungslösungen für den MSD Gesundheitspreis 2018 nominiert. Erstmals wird in diesem Jahr auch ein Publikumspreis vergeben. Interessierte können ab sofort ihre Stimme abgeben unter www.msd.de/jede-stimme-zaehlt. Der MSD Gesundheitspreis 2018 wird am 12. September im Rahmen des 8. MSD Gesundheitsforum verliehen.

Insgesamt 64 Projekte hatten sich für den MSD Gesundheitspreis 2018 beworben. Die Jury hat folgende Projekte nominiert: Weiterlesen

Gesundheitscampus Bochum: Innovationsstandort für gesundes Leben und Arbeiten in Nordrhein-Westfalen

7. August 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen

(Quelle: LZG) Das Foto zeigt (von links nach rechts): Dr. Kai Seiler (Präsident des LIA.nrw), Dr. Andres Schützendübel (Geschäftsführer des LKR NRW), Minister Karl-Josef Laumann, Thomas Eiskirch (Oberbürgermeister der Stadt Bochum) und Arndt Winterer (Direktor des LZG.NRW).

Gesundheitscampus Bochum: Innovationsstandort für gesundes Leben und Arbeiten in Nordrhein-Westfalen

(Quelle: www.mags.nrw) Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat gemeinsam mit Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch das neue Gebäude des Landeszentrums Gesundheit ( LZG.NRW ), des Krebsregisters Nordrhein-Westfalen (LKR NRW) und des Landesinstituts für Arbeitsgestaltung (LIA.nrw) auf dem Gesundheitscampus Bochum eröffnet. Weiterlesen

Professionelle Nutzung nicht-professionell erhobener Daten: Interdisziplinärer Workshop auf der GMDS-Jahrestagung 2018

2. August 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Apps, Wearables & Co machen es Patienten und Bürgern möglich, jederzeit die eigenen Gesundheitsdaten zu erfassen. Diese Daten erlauben einen alltagsnahen Einblick in Gesundheit und Wohlbefinden und können Behandelnde in ihren Behandlungs- und Diagnosemethoden ergänzen. Damit sind sowohl Chancen als auch Risiken verbunden, die es zu diskutieren gilt. Die AG Consumer Health Informatics und der Fachbereich Epidemiologie führen am 04. September 2018 dazu im Rahmen der GMDS-Jahrestagung in Osnabrück einen interdisziplinären und interaktiven Workshop durch.

Weiterlesen

Projekt I/E Health: Fraunhofer ISST und Rechenzentrum Volmarstein starten „Elektronische FallAkte“ in NRW-Regionen

31. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Projekt-News

Quelle: isst.fraunhofer.de – Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST und das Rechenzentrum Volmarstein (RZV) haben im Rahmen des durch den Leitmarktwettbewerb Gesundheit.NRW geförderten Projekts I/E-Health NRW – Hand in Hand bestens versorgt in der NRW-Region Borken/Ahaus und im Raum Dortmund die „Elektronische FallAkte“ (EFA) ausgerollt. Das gemeinsam entwickelte und betriebene EFA-Portal dient dem digitalen Informationsaustausch zwischen niedergelassenen und stationären Ärzten.

Weiterlesen

Zwei private Krankenversicherungen bieten mobilen Zugriff auf eigene elektronische Gesundheitsakten

27. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: aerzteblatt.de – Die beiden privaten Krankenversicherer AXA und Central bieten ihren Versicherten mobilen Zugriff auf die eigenen elektronischen Gesundheitsakten. Ärzte haben künftig die Möglichkeit, Befunde, Röntgenaufnahmen oder Medikationspläne in die neuen Onlinedienste einzuspeisen und für ihre Patienten einsehbar zu machen.

Weiterlesen

Mediziner-Apps: ZTG prüft Benutzerfreundlichkeit und Datenschutz

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

 

© timkaekler

Sich mit den Kollegen via Messenger-Dienst über einzelne Befunde austauschen, Wechsel- und Nebenwirkungen von Arzneimitteln checken oder sich mobil auf das Examen vorbereiten – dies sind nur einige derjenigen mobile Anwendungen für das Smartphone, die Ärzte in ihrem Alltag unterstützen können. Beim Blick in die App-Stores von Google, Apple & Co. Fällt auf, dass es mittlerweile eine recht große Anzahl von Apps gibt, die sich speziell an Mediziner richten.

Weiterlesen

Referentenentwurf ermöglicht mehr Transparenz bei elektronischen Patientenakten für Versicherte

25. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: aerzteblatt.de – Der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für ein „Terminservice- und Versorgungsgesetz“ vom 23. Juli 2018 sieht unter anderem auch einige Änderungen für eHealth-Anwendungen und den Umgang mit elektronischen Patientendaten vor. So sollen Krankenkassen ab 2021 von der gematik zugelassene Patientenakten (ePA) für ihre Versicherten verfügbar machen. Außerdem sind die Kassen dazu aufgefordert, ausführlich über die ePA und die verschiedenen Zugriffsrechte und -wege zu informieren.

Weiterlesen

RWTH Aachen an elektronische Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse angeschlossen

20. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: e-health-com.de – Die Uniklinik RWTH Aachen hat sich mit TK-Safe, der elektronischen Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse, verbunden. Das ermöglicht es Patienten, die Daten ihres Entlassungsbriefes von der Software der Uniklinik auf ihre Gesundheitsakte zu übertragen. Auch andere Krankenhäuser und Anbieter von Kliniksoftware planen, sich an TK-Safe anzuschließen.

Weiterlesen

Fantasievolle Szenarien und Pflegealltag

12. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: gibinfo.de – Informations- und Kommunikationstechnologien für die Pflege sind laut einer aktuellen Studie ein „zentrales Entwicklungsthema“ für die Akteurinnen und Akteure der Branche. In Nordrhein-Westfalen ist das Thema „Digitalisierung in der Pflege“ Teil der Landesinitiative eGesundheit.nrw wie auch der Fachkräfteinitiative NRW. Klar ist: „Die Beziehungsarbeit in der Pflege, die den Menschen ganzheitlich im Blick hat, kann kein Roboter der Welt übernehmen.“

Weiterlesen

AOK startet elektronische Patientenakte für Schwangere in Berlin

5. Juli 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

© Pixabay

Quelle: aerzteblatt.de – Die AOK – Gesundheitskasse hat in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Vivantes und Sana eine elektronische Patientenakte für Schwangere ins Leben gerufen. An vier Geburtskliniken in Berlin kommt der neue Dienst, der es schwangeren Frauen ermöglicht, sich mit Ärzten zu vernetzen und ihre persönlichen Gesundheitsdaten wie Befunde online abzurufen und zu verwalten, bereits zum Einsatz.

Weiterlesen