Archiv der Kategorie: Allgemein

conhIT 2018 Session zu elektronischen FallAkten: Auf dem Weg in die intersektorale Vernetzung

19. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

ZTG GmbH

v. l. n. r.: Moderator Christian Suelmann (ZTG) führt die Experten durch die conhIT-Session zum Thema „elektronische FallAkte“: Dr. Sven Meister (Fraunhofer ISST), Markus Stein (RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH), Volker Lowitsch (Healthcare IT Solutions GmbH), Michael Franz (CGM Clinical Deutschland GmbH) und Dimitrios Kakoulis (Forcare Holding B. V.).

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST veranstaltete am 19. April 2018 auf der conhIT die Session „Elektronische FallAkte – Der schon heute verfügbare Weg in die standardisierte, intersektorale Vernetzung“ auf der Networkingfläche in Halle 4.2 und ließ fünf namhafte Experten zu den Themen Verbreitung der elektronischen FallAkte (EFA), Nutzungsmöglichkeiten und Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI) zu Wort kommen. Moderiert wurde die Informationsveranstaltung von ZTG-Experte Christian Suelmann.

Weiterlesen

conhIT-Session „Digitale Medizin“ stellt zukunftsfähige Projekte für die Patientenversorgung vor

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

ZTG GmbH

v. l. n. r.: Dr. med. Hans-Jürgen Beckmann (MuM – Medizin und Mehr eG in Bünde), Juliane Rothe (Techniker Krankenkasse) und Fabiola Feldhaus (Medizinische Hochschule Hannover/Medical School Hannover) sprechen bei der conhIT-Session über die Chancen durch die digitale Medizin. Rainer Beckers, ZTG-Geschäftsführer, Geschäftsbereich Telemedizin und Vorstandsmitglied der DGTelemed, moderiert die Informationsveranstaltung.

Am 18. April 2018 veranstaltete die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) in Zusammenarbeit mit der ZTG GmbH auf der conhIT die Session „Digitale Medizin – Chancen für die Patientenversorgung von morgen“ mit Beiträgen von drei Experten.  Moderiert wurde die 30-minütige Informationsveranstaltung von Rainer Beckers, ZTG-Geschäftsführer, Geschäftsbereich Telemedizin, und Vorstandsmitglied der DGTelemed.

Weiterlesen

conhIT 2018: Spahn will Digitalisierung im Gesundheitswesen vorantreiben

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

ZTG GmbH

Spahn verfolgt am Landesgemeinschaftsstand NRW eine Demonstration des Projekts „elektronische Visite“ (elVi).

Quelle: aerzteblatt.de – Bei der Eröffnung der diesjährigen conhIT in Berlin sprach Bundesgesundheitsminister Jens Spahn davon, durch eine neue Initiativmaßnahmen die Digitalisierung des Gesundheitswesens weiter voranzutreiben. Er plane, eine „intensive Bestandsaufnahme“ der derzeitigen Situation sowie eine Untersuchung des aktuellen Angebotes an Techniken und Dienstleistungen im eHealth-Bereich noch bis zum Sommer durchzuführen.

Weiterlesen

ZTG-Fachforum Telematik veröffentlicht Positionspapier zu Anforderungen an zukunftsfähige, elektronische Aktensysteme im Kontext der Nutzerorientierung

16. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen

Bochum, 16.04.2018 – Als Ergebnis seiner Sitzung am 13. April 2018 hat das Fachforum Telematik der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH in Bochum aktuell ein Positionspapier verabschiedet. Darin werden zentrale Anforderungen an elektronische Aktensysteme unter dem Gesichtspunkt der Nutzerinnen- und Nutzerorientierung formuliert und die relevanten Akteure des Gesundheitswesens aufgefordert, hierzu einen Konsens über gemeinsame Mindestanforderungen zu finden.

Weiterlesen

bvitg: Fortschritt in der Gesundheitsmedizin nur durch datenvernetzte Versorgung

13. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: e-health-com – Der neue Koalitionsvertrag der frisch gebildeten Bundesregierung sieht neben Weiterem einige Veränderungen im Gesundheitswesen vor, darunter auch im Bereich „eHealth“. Sebastian Zilch, Geschäftsführer des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e. V., sprach in einem Interview über die derzeitige Situation beim Ausbau der Digitalisierung und hält eine datenvernetzte Versorgung für unerlässlich im Vorankommen einer zukunftsfähigen Gesundheitsversorgung. Außerdem fordert er: „Wir brauchen einen Dialog, bei dem am Ende eine gemeinsame, leitende Vision steht“. Dazu müssten unterschiedliche politische Institutionen verstärkt miteinander kooperieren, sodass einzelne Facetten aus Politik und Industrie zugunsten von Patienten miteinander vernetzt werden könnten.

Weiterlesen

Landeszentrum Gesundheit NRW und ZTG zum vierten Mal auf der conhIT: Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen voll besetzt

12. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Bochum, 12. April 2018 – Vom 17. bis 19 April 2018 findet in Berlin die Connecting Healthcare IT (conhIT) statt, Europas größte Fachmesse für Informationstechnologien im Gesundheitswesen. Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) und die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH organisieren zum vierten Mal den Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen. Das Interesse der Aussteller am Landesgemeinschaftsstand ist ungebrochen hoch: Insgesamt 18 nordrhein-westfälische Unternehmen, Hochschulen und Landesinstitutionen präsentieren unter dem Motto „Germany at its best“ in Berlin Innovationen, Entwicklungen und Neuheiten rund um die Themen Telematik im Gesundheitswesen, Telemedizin und Gesundheits-IT.

Weiterlesen

Perspektiven der Telemedizin in der Krankenhausversorgung

10. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: Management und Krankenhaus – Telemedizin verändert die Organisation und Prozesse vor Ort und greift auch in den Berufsalltag der Fachkräfte ein. Das Zentrum für Telematik und Telemedizin (ZTG) befasst sich schon seit Langem mit der Verbreitung der Telemedizin in Nordrhein-Westfalen (NRW). Häufige Fragen dabei sind: Was bedeuten telemedizinische Kooperationen für die regionale Position eines Hauses? Stärkt Telemedizin Qualität und Wirtschaftlichkeit? Welche Herausforderungen stellen sich? Und: Lohnt sich der Aufwand?

Weiterlesen

„I/E-Health NRW“ ab sofort mit drei Provider-Systemen

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Projekt-News

Quelle: RZV GmbH – Wie die Verantwortlichen des von der Landesregierung NRW geförderten Projekts I/E-Health NRW kürzlich beschlossen haben, soll das Projekt künftig drei Provider-Systeme für Elektronische FallAkten (EFA) haben. Die drei ausgewählten Provider-Systeme werden von der RZV GmbH, der Healthcare IT Solutions GmbH sowie der FAC’T-IT GmbH bereitgestellt.

Weiterlesen

Geplante Einstufung von Apps als Medizinprodukte ab 2020

9. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: Ärzteblatt – Apps im medizinischen bzw. gesundheitsbezogenen Bereich zeichnen sich durch eine große Vielfalt aus. Sie reichen vom „einfachen“ Ernährungstagebuch und Schrittzähler bis hin zu komplexen Applikationen, die mittels Algorithmen konkrete Dosierungen oder Therapien vorschlagen. Die meisten Apps weisen jedoch eher weniger komplexe Funktionen auf, so dass bisher viele Apps keine Medizinprodukte waren oder höchstens der Klasse I zugeordnet waren. „Von knapp 9 000 Gesundheits-Apps mit deutscher App-Beschreibung verweisen weniger als 40 auf eine CE-Kennzeichnung“, erläutert PD Dr. med. Urs-Vito Albrecht von der Medizinischen Hochschule Hannover die Ergebnisse einer Analyse seines Teams.

Weiterlesen

Telematikinfrastruktur: Ärztlicher Beirat NRW empfiehlt Nachverhandlungen bei der Finanzierung

5. April 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: aerzteblatt.de – Vor wenigen Wochen hatte Thomas Kriedel, Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), angekündigt, mit den Krankenkassen über höhere Erstattungsbeträge zu verhandeln, um Arztpraxen und Psychotherapeuten im Zuge der Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) finanziell zu entlasten. Nun erhält die KBV Unterstützung vom Ärztlichen Beirat zur Begleitung des Aufbaus einer Telematik-Infrastruktur für das Gesundheitswesen in Nordrhein-Westfalen. Dieser empfiehlt ebenfalls eine Nachverhandlung bei der Finanzierung der Telematik­infrastruktur.

Weiterlesen