Archiv der Kategorie: Allgemein

App „DDH-M Digital“ bringt Diabeteswissen aufs Smartphone

15. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: menschen-mit-diabetes.de – Die Deutsche Diabetes Hilfe (DDH) hat die App „DDH-M Digital“ veröffentlicht. Diese bringt Wissen rund um Diabetes aufs Smartphone. Sie misst keine Blutzuckerwerte, sondern fungiert als Diabetes-Nachrichten-Dienst. Alles Wissenswerte zur Diabetes-Erkrankung aus Wissenschaft und Forschung schickt die App dem Nutzer auf sein Smartphone. Dadurch bietet sich die App auch als Lexikon zum Thema an.

Weiterlesen

DMEA 2020: Call for Papers für das Kongressprogramm gestartet

15. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Veranstaltungen

Quelle: dmea.de – Die DMEA 2020 wird in ihrem Kongressprogramm 18 spannende Themen rund um eHealth behandeln, darunter zum Beispiel Themen wie Innovative Healthcare IT, Medizintechnik, Künstliche Intelligenz, IT-Sicherheit, Medical Device Regulation oder das Gesetzgeberische Umfeld. Nun hat der Call for Papers begonnen. Interessenten können sich mit einem Vortrag bis einschließlich 15. November 2019 bewerben. Dabei kann aus insgesamt 16 Themen gewählt werden.

Weiterlesen

Benehmt euch! Das zentrale Gipfeltreffen der deutschen Standardisierungs-Community

15. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

Bochum/Berlin, 15.10.2019 – Interoperabilität ist der entscheidende Dreh- und Angelpunkt für die Vernetzung sowie die system- und sektorenübergreifende Kommunikation der digitalen Gesundheitsversorgung. Dafür braucht es interoperable Lösungen, denn erst, wenn Daten standardisiert ausgetauscht und eindeutig weiterverarbeitet werden können, entstehen Mehrwerte für Behandlung und Pflege. Aktuell haben wir nach wie vor proprietäre deutsche Datenformate, die den Austausch zwischen den Akteuren und Institutionen der ambulanten und stationären Versorgung erschweren. An dieser Stelle setzt der Deutsche Interoperabilitätstag (DIT) an, der sich am 23. Oktober 2019 in Berlin unter anderem dem Benehmensherstellungsprozess zur Interoperabilität der elektronischen Patientenakte widmet.

Weiterlesen

AOK-Curaplan Herz Plus: Telemonitoring als Hilfsmittel bei chronischer Herzinsuffizienz

14. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein

 

Quelle: dgk.org – Telemonitoring kann die Sterblichkeitsrate bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz um etwa ein Drittel senken, ergab eine Analyse von Krankenkassendaten. Das Telemedizinprogramm „Curaplan Herz Plus“ des Versicherers AOK Nordost ist in Kooperation mit dem telemedizinischen Betreuungszentrum der Gesellschaft für Patientenhilfe in den Bundesländern Berlin und Brandenburg bei der Routineversorgung im Einsatz.

Weiterlesen

ABDA bezieht Stellung zum Digitale Versorgung-Gesetz (DVG)

14. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: abda.de – Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hat eine offizielle Stellungnahme zum Digitale Versorgung-Gesetz (DVG) veröffentlicht. So bewertet die ABDA das Ziel von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die digitale Gesundheitsversorgung  voranzutreiben, positiv. Das DVG greift dabei auch die Digitalisierung der Apotheken auf. Dies begrüßt die ABDA ausdrücklich. Man sei bereit, aktiv zu werden.

Weiterlesen

Anpassungen bei der gematik: Name verkürzt und Gremienstruktur gestrafft

8. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein

(Quelle: www.gematik.de) Die Gesellschafter der gematik – unter dem Vorsitz des Bundesgesundheitsministeriums – haben heute eine Anpassung des Firmennamens sowie eine Optimierung der Gremienstruktur beschlossen. Die Gesellschaft soll künftig unter „gematik GmbH“ firmieren. Damit wird der Entwicklung der gematik hin zu einem Kompetenzzentrum des digitalen Gesundheitswesens auf nationaler und europäischer Ebene Rechnung getragen. Weiterlesen

Behandlung per Video und Telefon

7. Oktober 2019 | Kategorien: Allgemein, Pressemitteilungen

Gummersbach – Das Kreiskrankenhaus Gummersbach und die Hausarztpraxis Assmann werden Teil des bundesweit einmaligen Projekts „Virtuelles Krankenhaus“.

(Quelle: www.oberberg-aktuell.de) Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stellte seine Pläne Anfang August vor. Nun hat der Gründungsausschuss am Mittwoch entschieden: Das Kreiskrankenhaus Gummersbach als eines von drei Krankenhäusern und Dr. med. Thomas Assmann mit dem Hausärztlichem Zentrum Angelus in Lindlar, als eine von zwei Hausarztpraxen, werden zu Teilnehmern des bundesweit einzigartigen Pilotprojektes. Dies hat der oberbergische CDU-Landtagsabgeordnete Bodo Löttgen mitgeteilt. Weiterlesen