TK-Safe: Arztpraxen bekommen Zugang zur elektronischen Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse

5. Dezember 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Techniker Krankenkasse (TK) mitteilten, soll es etwa 12.000 Arztpraxen in der ersten Jahreshälfte 2019 ermöglicht werden, patientenbezogene Laborberichte, Arztbriefe, Röntgenbilder und andere für die Behandlung relevanten Gesundheitsdaten von der eigenen Praxissoftware auf die elektronische Gesundheitsakte der Techniker Krankenkasse (TK) „TK-Safe“ zu übertragen. Außerdem sollen die Patienten dazu in die Lage versetzt werden, dem behandelnden Arzt vorherige Befunde digital zu übermitteln.

Weiterlesen

KVWL: Dr. Volker Schrage ab April 2019 neuer 2. Vorstandsvorsitzender

| Kategorien: Allgemein

Quelle: KVWL – Der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat bald ein neues Mitglied: Die Vertreterversammlung (VV) wählte am 1. Dezember 2018 Dr. Volker Schrage, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Legden, mit überwältigender Mehrheit zum 2. Vorsitzenden der KVWL. Er übernimmt den Posten zum 1. April 2019 und folgt somit auf Dr. Wolfgang-Axel Dryden, der sich im März 2019 in den Ruhestand verabschiedet.

Weiterlesen

9. Nationaler Fachkongress Telemedizin: Experten weisen Richtung für erfolgreiche Implementierung von Telemedizin im Gesundheitswesen

4. Dezember 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Veranstaltungen

 

Berlin/Bochum, 4. Dezember 2018 – Vor über 130 Teilnehmern eröffnete Christian Klose, Abteilung für Digitalisierung im Bundesministerium für Gesundheit, gestern den von der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) und der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH veranstalteten „9. Nationalen Fachkongresses Telemedizin“ im Ellington Hotel in Berlin. Insgesamt zwei Tage diskutierten hochkarätige Gäste aus Gesundheitspolitik, Wissenschaft und Forschung aktuelle Lösungswege und Handlungsbedarfe rund um die Themen „Telemedizin“ und „eHealth“.

Weiterlesen

DGTelemed veröffentlicht Positionspapier mit Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung des Innovationsfonds

3. Dezember 2018 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Publikationen, Veranstaltungen

Berlin, 3. Dezember 2018 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat in gemeinsamer Arbeit mit dem Forum Telemedizin der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH ein Positionspapier erarbeitet, das Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung des Innovationsfonds beinhaltet.

Weiterlesen

DGTelemed und ZTG GmbH veröffentlichen Positionspapier mit Handlungsempfehlungen für telemedizinische Interoperabilitätsstandards

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Pressemitteilungen, Publikationen, Veranstaltungen

Berlin, 3. Dezember 2018 – Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) hat in gemeinsamer Arbeit mit der ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH ein Positionspapier erarbeitet, das Handlungsempfehlungen zur Festlegung von Interoperabilitätsstandards für alle telemedizinischen Anwendungen beinhaltet.

Weiterlesen

Delegation des südkoreanischen Gesundheitsministeriums besucht 9. Nationalen Fachkongress Telemedizin

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Vom 3. bis 4. Dezember 2018 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) in Zusammenarbeit mit der ZTG GmbH den „9. Nationalen Fachkongress Telemedizin“. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung besuchte am 3. Dezember eine Delegation des südkoreanischen Gesundheitsministeriums den Fachkongress, um sich über die Arbeit der DGTelemed und die Implementierung von Telemedizin in Deutschland zu informieren. Außerdem nahm die Delegation am Themenblock „Fit für das GKV-Versorgungssystem: Innovationsfondsprojekte für mehr Qualität und Patientennutzen“ teil.

Weiterlesen

Ärztekammer Nordrhein begrüßt neues Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

29. November 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aekno.de – Die Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein (ÄkNo) hat sich für die im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) formulierte Absicht ausgesprochen, dass alle Krankenversicherte ab 2021 eine sektorenübergreifende elektronische Patientenakte (ePA) verfügbar haben sollen, um so die Gesundheitsversorgung durch z. B. direkten Zugriff auf Patientendaten durch behandelnde Ärzte zu unterstützen. Die ÄkNo hat für eine gelungene Umsetzung der ePA einige Punkte veröffentlicht, die zu berücksichtigen sein sollten. Nachfolgend ein Auszug:

Weiterlesen

Realisierung des E-Health-Gesetzes 2.0 verzögert sich

28. November 2018 | Kategorien: Allgemein

Quelle: aerzteblatt.de – Die Umsetzung eines neuen E-Health-Gesetzes verzögert sich weiter. Bislang wollte das Bundesgesundheitsministerium bis Ende 2018 einen Entwurf vorlegen. Doch wie Thomas Gebhart, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, kürzlich bekanntgab, sei derzeit geplant, ein entsprechendes Gesetz nun in der ersten Jahreshälfte vom kommenden Jahr 2019 vorzulegen.

Weiterlesen

Elektronische Patientenakte: Verbände fordern Nutzbarkeit für Versorgung und Forschung

| Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

Quelle: e-health-com.de – Verschiedene Organisationen und Verbände des Gesundheitswesens haben gemeinsam mit Vertretern der Gesundheitsindustrie einen Aufruf veröffentlicht, der fordert, die elektronische Patientenakten (ePA) sowohl für die Versorgung als auch für die Forschung zu verwenden. Im Rahmen dessen müssten technische und semantische Standards in einem transparenten, koordinierten und ressortübergreifenden Prozess festgelegt werden: „Daten sind für alle da. Daher ist die interoperable Datenerfassung und deren strukturierte Verwertung ein Teil unserer gemeinsamen medizinischen Zukunft“, so DIVI-Geschäftsführer Prof. Andreas Markewitz stellvertretend für alle Unterzeichner.

Weiterlesen