Umfrage zeigt: Digitalisierung der Krankenhäuser muss gestärkt werden

31. März 2021 | Kategorien: Allgemein

© Pixabay

Quelle: iww.de – Eine aktuellen Umfrage des Software-Anbieters Cherwell in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen YouGov hat ergeben, dass die Digitalisierung bei den Krankenhäusern Deutschlands noch ausgebaut werden muss. An der Umfrage nahmen 308 Fachangestellte aus dem Gesundheitswesen in Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern teil. 55 Prozent der Befragten denken, dass durch sinkende oder stagnierende Budgetierung der Fortschritt aufgehalten werde.

Die Umfrage ergab außerdem, dass über ein Drittel der Krankenhäuser (34 %) für die Aufgabe, Prozesse und Angebote für Patienten zu digitalisieren, „schlecht“ bis „sehr schlecht“ aufgestellt sind. Trotz des im Oktober 2020 in Kraft getretenen Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG), das die Digitalisierung der Krankenhäuser vorantreiben soll, wissen 65 Prozent der Befragten von dem Gesetz noch gar nichts. Nur 12 Prozent kennen das Gesetz und auch dessen Inhalte.

Lesen Sie hier mehr.