Deutsche Diabetes Gesellschaft für Gesamtstrategie zur Diabetesbekämpfung

30. Juni 2020 | Kategorien: Allgemein

Quelle: deutsche-diabetes-gesellschaft.de – Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) sieht den Beratungsgesprächen hinsichtlich einer nationalen Diabetesstrategie, die am 2. Juli 2020 im Bundestag geführt werden sollen, positiv entgegen. Dabei sollte auch auf die Digitalisierung und telemedizinische Anwendungen gebaut werden, so die DDG. Die DDG engagiert sich seit Jahren für die Förderung solcher Anwendung und für die Überprüfung von Gesundheits-Apps.

„Insbesondere die Corona-Krise zeigt, wie wichtig Prävention, Forschung und gute Versorgung ist, um chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus zu verhindern oder damit einhergehende Folgeerkrankungen und Infektionsrisiken zu minimieren. Nur eine Gesamtstrategie, die konkrete Maßnahmen zu Prävention, Früherkennung, Versorgung und Forschung bündelt, kann die stetig steigenden Diabeteserkrankungen in Deutschland aufhalten und gesamtgesellschaftliche Gesundheitsrisiken, wie unter der Corona-Pandemie, reduzieren“, sagt die DDG.

Lesen Sie hier mehr.


Seit Mitte 2017 gibt es das Gütesiegel „DiaDigital“, das gemeinsam von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, dem Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD), und der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) unter der Federführung der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie (AGDT) auf den Weg gebracht wurde. Mit der ZTG GmbH hat „DiaDigital“ ein Qualitätssiegel für Diabetes-Apps entwickelt, das erstmals den Nutzen der Apps für Behandler, Betroffene und den Hersteller beurteilt (www.diadigital.de). Mittlerweile haben neun Diabetes-Apps das Gütesiegel erlangt.