Planung und Organisation des jährlichen Kongresses „Vernetzte Gesundheit“ auf der Zielgeraden

12. Februar 2020 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

„Erfordern komplexe Probleme immer auch komplexe Lösungen?“ – Planung und Organisation des jährlichen Kongresses „Vernetzte Gesundheit“ auf der Zielgeraden

Am 25. und 26. März 2020 richtet die Landesregierung Schleswig-Holsteins zum elften Mal den Kongress „Vernetzte Gesundheit“ aus. Auf Einladung des Gesundheitsministers treffen sich an den zwei Kongresstagen verschiedenste Akteure aus Gesundheitswirtschaft, Versorgung, Selbstverwaltung, Wissenschaft und Politik in den media docks in Lübeck.

Anhand diverser Best-Practice-Beispiele werden einfache Lösungen für komplexe Versorgungsprobleme präsentiert. Panels zu Themen wie Interoperabilität, Telemedizin oder digitale Transformation stehen auf dem Programm sowie eine Vielzahl hochkarätiger Referentinnen und Referenten. Auch über die zukünftige Gestaltung der Versorgung soll diskutiert werden. Ein Science-Slam, Flashtalks, Aussteller und eine Abendveranstaltung zum Netzwerken runden das Programm ab.

Die Anmeldung für den Science-Slam ist noch bis zum 10.03.2020 geöffnet.

Weitere Infos und Registrierung unter: https://www.vernetzte-gesundheit.de/


Dr. med. Franz Bartmann, Berater im Gesundheitswesen und Mitglied im Vorstand der DGTelemed, wird am 25. März 2020 den Programmpunkt „Patientenorientierte Versorgungssicherung durch Entwicklung neuer Kooperationsmodelle“ in Workshopraum 2 moderieren.