Datenbank „digimeda“ ruft Experten-Beirat ins Leben

9. Januar 2020 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen

 

Quelle: pharma-relations.de – digimeda, die Datenbank für digitale Medizin, hat einen unabhängigen Experten-Beirat ins Leben gerufen. Dieser verfolgt das Ziel, das Ranking der auf der digitalen Plattform digimedia.de aufgeführten digitalen Helfer regelmäßig zu überprüfen und anzupassen. Derzeit führt die Datenbank rund 960 deutschsprachige digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) für etwa 150 Erkrankungen.

Der neue vierköpfige Experten-Beirat von digimeda setzt sich aus erfahrenen Gesundheitsprofis aus verschiedenen Bereichen zusammen:

  • Dr. med. Christina Czeschik, Ärztin und Medizininformatikerin, betreibt den Blog www.serapion.de
  • Eva-Maria Messner, Klinische Psychologie und Psychotherapie Universität Ulm, hat die deutsche Version der Mobile App Rating Scale (MARS) entwickelt
  • Hardy Müller, Fachbereich Versorgungsmanagement bei der Techniker Krankenkasse mit Fokus auf Patientensicherheit, personalisierte Medizin und digitaleSelbstbestimmung
  • Veronika Strotbaum, Referentin für Telemedizin und mobile Anwendungen bei der ZTG GmbH, betreut die Plattform www.appcheck.de

Lesen Sie hier mehr.