Über 200 Ärzte beim KVWL-Kongress „Medizinische Versorgung im digitalen Zeitalter“

9. Oktober 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: kvwl.de – Unter dem Motto „Medizinische Versorgung im digitalen Zeitalter“ ludt am 7. Oktober 2017 die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) zu einem Fachkongress ins Ärztehaus in Dortmund. Über 200 interessierte Mediziner und Psychotherapeuten waren auf der Veranstaltung zum fachlichen Austausch und Netzwerken erschienen.

Die Veranstalter zeigten sich erfreut über das rege Interesse der Ärzteschaft am Thema Digitalisierung. „Wir werden wahnsinnige Entwicklungen erleben. Die Digitalisierung wird auch die Medizin und die medizinische Versorgung verändern. Heute haben wir sehr hilfreiche und auch visionäre Impulse dazu erhalten“, schloss Thomas Müller, Vorstandsmitglied der KVWL, am Ende des Kongresses. Im Rahmen der Veranstaltung konnten die Teilnehmer direkt vor Ort digitale Anwendungen austesten und erleben, so zum Beispiel elVi, die elektronische Arztvisite, die Diagnoseunterstützung in der Krebstherapie durch Dr. Watson oder den 3-D-Druck maßgeschneiderter Implantate. Auch in die Telematikinfrastruktur (TI) erhielten die Teilnehmer Einblicke.

ZTG-Experte Dennis Lowin (Leiter Anwenderzentrum eGesundheit), präsentierte den Kongressteilnehmern im Rahmen der begleitenden Ausstellung eine Auswahl an Lösungen und Anwendungen aus dem Anwenderzentrum eGesundheit in Bochum und informierte über verschiedene Aktenlösungen.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag.