MEDICA ECON FORUM by Techniker Krankenkasse: Die Zukunft des deutschen Gesundheitswesens

5. Oktober 2017 | Kategorien: Allgemein

Im Rahmen der MEDICA in Düsseldorf findet vom 13. November bis zum 16. November mit dem ECON FORUM der Teckniker Krankenkasse: „Player der Gesundheitsversorgung im Dialog“ ein weiteres Fachforum statt. Dr. Jens Baas, Vorsitzende des Vorstands der Techniker Krankenkasse, wird gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Veranstaltung eröffnen.

In der viertägigen Veranstaltungsreihe werden insgesamt 60 Referenten zu Fragen rund um die zukünftige Entwicklung des Gesundheitswesens diskutieren. Dabei reichen die Themen von der Finanzierung, Versorgung und zukünftigen Entwicklung im Krankenhaussektor oder der Digitalisierung im Gesundheitswesen bis hin zum Ausblick der Entwicklungen in der Gesundheitspolitik nach der Bundestagswahl.

Zu Themen, wie z.B. der zukünftigen Entwicklung der Krankenhäuser oder der Möglichkeiten der Digitalisierung für Patienten debattieren unter anderem Günter van Aalst, Leiter der Landesvertretung der Techniker Krankenkasse Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender des Fachforums Telemedizin des ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH sowie Professor Dr. med. Gernot Marx, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care an der Uniklinik RWTH Aachen und Mitglied des Fachforums Telemedizin des ZTG.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website: MEDICA ECON FORUM by TK.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Das Forum findet in Halle 15 am Stand F 04 + F 05 statt. Die Veranstaltung ist für Besucher der MEDICA 2017 kostenlos.