Workshop Transatlantische Clusterinitiative zum Thema Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik

12. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Am 16. Oktober 2017 veranstaltet das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) im Telemedizinzentrum Uniklinik RWTH in Aachen den Workshop „Transatlantische Clusterinitiative“ zum Thema Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik.

Die Clusterinitiative ermöglicht das Zusammentreffen zwischen deutschen und amerikanischen Clusterorganisationen und deren Unternehmen und Institutionen. Diese bieten die Basis für einen nachhaltigen Austausch von Best Practices u. a. in Bezug auf Clustermanagement, Internationalisierung, Cluster Policy, Rekrutierung von Fachkräften sowie Technologieentwicklung und -transfer in der Gesundheitswirtschaft.

Der Workshop soll einen Beitrag zum Dialog zwischen den US-amerikanischen Cluster- und Unternehmensvertretern und Akteuren aus NRW leisten sowie den Austausch von Best-Practice Beispielen und möglichen Kooperationen in den Themenfeldern Medizintechnik, Orthopädietechnik und Telemedizin befördern.

Prof. Dr. med. Gernot Marx, FRCA, Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care an der Uniklinik RWTH Aachen, Sprecher des Telemedizinzentrums Aachen und Mitglied im ZTG-Forum Telemedizin,  eröffnet gemeinsam mit Robert Schwanitz Fachbereich Gesundheitswirtschaft (LZG.NRW) die Veranstaltung und hält im Anschluss daran einen Vortrag zum Schwerpunktthema Telemedizin.

Weitere Informationen zur kostenfreien Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungsflyer:

Flyer transatl-Clusterinit 16-10-2017