bvitg-Geschäftsführer Zilch zum stellvertretenden Sprecher des gematik-Beirats gewählt

11. September 2017 | Kategorien: Allgemein, Partner/Kooperationen, Veranstaltungen

Quelle: medizin-edv.de – Die gematik, Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte, hat während der 43. Sitzung des gematik-Beirats am 8. September 2017 Sebastian Zilch, Geschäftsführer des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e. V. zum stellvertretenden Sprecher des Beirats gewählt. Zilch bekleidet sein neues Amt für die kommenden zwei Jahre.

„Als bvitg sind wir überzeugt, dass eine zentrale Infrastruktur für die Kommunikation im Gesundheitswesen zwischen allen Beteiligten – also Leistungserbringern, Kostenträgern, Forschung sowie Patientinnen und Patienten – die Voraussetzung für die Digitalisierung des Gesundheitswesens bildet und fest verankert werden muss. Die Gesundheits-IT-Industrie wird ihre Verantwortung wahrnehmen und sich aktiv mit anhaltender Kontinuität in die Arbeit des Beirats der gematik einbringen. Stellvertretend für die Mitglieder des bvitg bedanke ich mich für das mit der Wahl ausgesprochene Vertrauen“, erklärt Sebastian Zilch.

In Zusammenarbeit mit dem bvitg e.V. veranstalten die ZTG GmbH, HL7 Deutschland und IHE-Deutschland am 18. Oktober 2017 den 2. „Deutschen Interoperabilitätstag (DIT)“. Führende Persönlichkeiten aus Politik und Selbstverwaltung, Anwender im Gesundheitswesen sowie Vertreter der Industrie diskutieren über ihre Ansätze zur Schaffung von Interoperabilität im Gesundheitswesen. Die Teilnehmenden erwarten Vorträge zu den Themen elektronische Akten, Standards in Deutschland, personalisierte Medizin und klinische Register.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.